DEFA-Stiftung | Cinegrell PostFactory: Jugend-Zeit ... in der Stadt
DEFA-Stiftung | Cinegrell PostFactory: Die Schmerzen der Lausitz

Die Schmerzen der Lausitz / Zalosci nam Luzyca

Kunde: DEFA Stiftung
Regie: Peter Rocha
Erscheinungsjahr: 1990
Bearbeitungsjahr: 2021/12
Quellmaterial: 55 Min., Farbfilm, OBN 35mm
Arbeiten: ArriScan, Grading, Retusche, Tonmastering

Kurzinhalt:

Dieser Farb-Dokumentarfilm berichtet über die Menschen aus der Lausitz, die konfrontiert werden mit der Verwüstung ihrer schönen Landschaft, ausgelöst durch eine verfehlte Energiepolitik der DDR. Die eindrucksvollen Filmaufnahmen werden mit einer bedrohlichen elektronischen Musik unterlegt und unterstreichen so den sichtbaren Zerfall der Landschaft, das Auseinanderbrechen von gewachsenen sorbisch-geprägten Dörfern und Lebensgemeinschaften und der Kultur. Der Schriftsteller Jurij Koch, der Landschaftsarchitekt Otto Rindt, der Baggerführer und Liedermacher Gerhard Gundermann sowie Heinjak Strittmatter versuchen mit ihren Mitteln gegen diese Energiepolitik anzugehen, ihre offenen Interviews und Meinungen sowie Zitate aus den Büchern des Lyrikers Koch unterstreichen die Sorge um die geliebte Heimat und Natur.

[Quelle: DEFA Stiftung]