Project Description

DEFA-Stiftung | PostFactory: Neues In Wittstock

Neues in Wittstock

Kunde: DEFA Stiftung
Regie: Volker Koepp
Erscheinungsjahr: 1992
Bearbeitungsjahr: 2021/08
Quellmaterial: 99 Min., Schwarz-Weiß, OBN 35mm
Arbeiten: ArriScan, Grading, Retusche, Tonmastering

Kurzinhalt:
Seit 1974 drehte das Filmteam in der Kleinstadt Wittstock vier Dokumentarfilme. Im Mittelpunkt standen Arbeiterinnen aus einem in Wittstock neu erbauten Textilwerk, in dem 1984 beinahe 3000 Frauen arbeiteten.

Dieser Wittstock-Film beginnt nach der Wende. Koepp zeichnet die Konsequenzen der Wiedervereinigung auf und beschreibt die wirtschaftlichen und sozialen Umwälzungen in Ostdeutschland. Im Verlauf dieses Films werden die Veränderungen der Stadt und der Umgebung dokumentiert, der filmzeitliche Ablauf aber wird von drei Frauen bestimmt, die das Team 1974 kennenlernte und schließlich über 18 Jahre begleitete.

[Quelle: Wendefilmakten]